Neue Sperrungen

Änderung in Baustelle am Altmarkt: Fuldabrücke dicht, Engpass am Stern

Kassel. An der Großbaustelle Altmarkt ändert sich ab Montag erneut die Verkehrsführung: Die Weser- und die Kurt-Schumacher-Straße sind stadteinwärts wieder frei befahrbar, stattdessen wird der Weg in die Innenstadt über die Fuldabrücke eine Woche lang unpassierbar sein.

Der Grund sind Fahrbahnerneuerungsarbeiten zwischen der Brücke und dem Abzweigungsbereich zur Weserstraße. Ab dem Platz der Deutschen Einheit wird eine Umleitung über die Hafenbrücke ausgeschildert, teilte das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt mit. Bis zum Unterneustädter Kirchplatz bleibe die Fahrstrecke frei.

Ebenfalls ab heute müssen Autofahrer im Berufsverkehr rund um den Holländischen Platz mit längeren Wartezeiten rechnen: An der Stern-Kreuzung beginnt die Erneuerung der betagten Ampelanlage. Dafür wird die Zufahrt zum Stern aus der Unteren Königsstraße ab der Jägerstraße gesperrt.

Ab dem Holländischen Platz wird der Verkehr über Wolfhager Straße und Hoffmann-von-Fallersleben-Straße zum Lutherplatz umgeleitet. Wer von dort über die Lutherstraße in Richtung Stern fährt, wird bis auf Weiteres nicht nach links in die Untere Königsstraße einbiegen können. Auch diese Abbiegespur ist gesperrt für die Dauer der Ampelerneuerung, die laut Straßenverkehrsamt bis zum 11. November dauern wird. An zwei provisorischen Fußgängerampeln werden Fußgänger währenddessen die Kurt-Schumacher-Straße überqueren können.

Neue Verkehrsführung

An der Altmarktkreuzung gilt von Montag bis Donnerstag diese Verkehrsführung:
• Kurt-Schumacher-Straße (stadtauswärts):  Drei Fahrspuren sind offen: ein Linksabbieger in die Weserstraße und zwei Geradeausspuren in Richtung Fuldabrücke. Die rechte Fahrspur ist gleichzeitig Rechtsabbieger in Richtung Brüderstraße / Steinweg.
• Brüderstraße (stadtauswärts): Auf einer Spur geht es geradeaus in Richtung Weserstraße /Katzensprung. Der Linksabbieger in die Kurt-Schumacher-Straße ist ab nächste Woche wieder befahrbar, weiterhin abbiegen kann man nach rechts in Richtung Fuldabrücke / Leipziger Straße.
• Weserstraße (stadteinwärts): Nach einwöchiger Fahrbahnerneuerung sind alle Spuren wieder offen: Zwei Geradeausspuren führen in Richtung Friedrichsplatz, die rechte davon ist zugleich Abbiegespur in die Kurt-Schumacher-Straße. Ein separater Linksabbieger führt in Richtung Fuldabrücke.

Ab Freitag, 31. Oktober, wird für die Dauer des letzten Herbstferienwochenendes zusätzlich zur stadteinwärts gesperrten Fuldabrücke auch der weitere Streckenverlauf ab dem Altmarkt nach rechts in die Weserstraße gesperrt. Dann können auch keine Autos aus anderen Richtungen vom Altmarkt zum Katzensprung fahren, weil dieser Abschnitt der Weserstraße erneuert wird. (asz)

Video: Bauarbeiten am Altmarkt kommen voran

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.