Polizei nahm zwei junge Männer fest

Betrunkene wollten Wirt verprügeln

Kassel. Zwei betrunkene Randalierer haben am Donnerstagmorgen in der Kasseler Fußgängerzone versucht einen Wirt zu verprügeln, der ihnen kein Bier mehr verkaufen wollte. Als die alarmierte Streife eintraf, wehrten sich die aggressiven Männer heftig gegen die Festnahme.

Die beiden 23 und 28 Jahre alten Männer aus Kassel hatten gegen 9 Uhr an einem Imbiss an der Unteren Königsstraße Bier kaufen wollen. Der Wirt sah jedoch, dass beide schon erheblich alkoholisiert waren und verkaufte ihnen keinen Alkohol mehr. Daraufhin begannen die Betrunkenen zu randalieren und schlugen nach dem Wirt, ohne ihn jedoch zu treffen.

Eine 25-jährige Kundin des Imbiss beleidigten die Männer und drohten ihr ebenfalls Prügel an. Anschließend gingen sie in Richtung Haltestelle „Am Stern“. Dort wurden sie von Polizeibeamten festgenommen.

Zwei Promille im Blut

Als die Streife die Personalien der Tatverdächtigen feststellen wollte, gaben die sich äußerst aggressiv und der 23-Jährige versuchte zu flüchten. Als die Beamten ihn festnehmen und ihm Handfesseln anlegen wollten, kam ihm sein 28-jähriger Freund zu Hilfe und versuchte die Beamten wegzuschubsen. Letztendlich gelang es, die Männer zu fesseln und aufs Revier zu bringen. Der dort erfolgte Atemalkoholtest ergab bei beiden rund zwei Promille, weshalb ihnen von einem Arzt eine Blutprobe entnommen wurde.

Gegen den 23-Jährigen bestand zudem ein Haftbefehl wegen Urkundenfälschung. Er wurde in die JVA Wehlheiden gebracht.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.