Fahrer ließ Opel Astra nach Unfall in Rothenditmold zurück

Kassel. Ein Auffahrunfall mit kuriosem Ausgang ereignete sich am Samstag auf der Wolfhager Straße in Rothenditmold

Der Fahrer eines blauen Opel Astras war in das Heck eines abbiegenden Autos gefahren und hatte anschließend das Weite gesucht. Dabei hatte er seinen Wagen mit offenstehender Fahrertür auf dem Seitenstreifen zurückgelassen, so Polizeisprecher Matthias Mänz. Im Zuge der Ermittlungen richtete sich der Verdacht der Beamten schnell gegen den 34-jährigen Fahrzeughalter, der jedoch bestritt, den Wagen gefahren zu haben.

Was war genau geschehen? Ein 58-jähriger Mann aus Kassel war gegen 18.45 Uhr mit seiner schwarzen A-Klasse auf der Wolfhager Straße in stadtauswärtiger Richtung unterwegs und wollte in Höhe der Hausnummer 201 nach links auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes abbiegen. Da ihm Autos entgegen kamen, musste er anhalten. Dabei krachte ihm der Opel mit voller Wucht in das Heck und schob ihn auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammenstieß, an dessen Steuer ein 51-Jähriger aus Kassel saß.

Nachdem sich beide Fahrer von dem heftigen Aufprall erholt hatten und aus ihren Fahrzeugen stiegen, fanden sie vom Verursacher nur dessen zurückgelassenes Auto auf dem Seitenstreifen.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe bitten Zeugen, die Angaben zum Fahrer des blauen Opel Astras machen können, sich unter Tel. 05 61/9100 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.