Verdacht des gewerblichen Bandendiebstahls

Flüchtlinge nach Diebestour festgenommen

Kassel. Zwei Männer im Alter von 23 und 18 Jahren sind am Samstag nach mehreren Ladendiebstählen vorläufig festgenommen worden. Der ältere Mann war bereits am Freitag wegen Diebstahls aufgefallen.

Die Polizei ermittelt nun gegen die in Gießen untergebrachten Asylsuchenden wegen des Verdacht des gewerblichen Bandendiebstahls.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner fielen die Männer zunächst bei einem Ladendiebstahl in einem Schuhgeschäft an der Oberen Königsstraße auf. Hier waren sie gegen 15 Uhr von einer Mitarbeiterin beim Einstecken von Sportschuhen erwischt worden. Die beiden flüchteten mit der Beute. Etwa zwei Stunden später tauchten sie in einem Bekleidungsgeschäft am Opernplatz auf. Der Sicherheitsdienst war bereits durch die Tat im Schuhgeschäft alarmiert.

Zunächst betrat einer der beiden die Umkleidekabine mit vier Jeanshosen, dann folgte der zweite Mann mit einer Sporttasche. Gemeinsam verließen sie die Kabine, ohne die Hosen sichtbar in der Hand zu halten. Beim Verlassen der Abteilung sprachen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes sie an, nahmen sie vorläufig fest und informierten die Polizei. Die Beamten stellten neben den vier Jeans auch die Turnschuhe sicher.

Beide Männer mussten auf das Innenstadtrevier. Dort wurde bekannt, dass der 23-Jährige bereits am Freitag wegen eines Diebstahls von drei Jacken und sechs Sweatshirts festgenommen worden war.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.