Kasseler ist bester Azubi bei internationaler Hotelgruppe

Bester Azubi: Maximilian Tegethoff und Hoteldirektor Jürgen Peter Voigts vom Best Western Plus Hotel Kassel City. Foto:  privat

Kassel. Bei der internationalen Hotelbetreibergruppe RIMC ist ein angehender Hotelfachmann aus Kassel zum Auszubildenden des Jahres 2015 gekürt worden: Der 19-jährige Maximilian Tegethoff absolviert sein 3. Lehrjahr im Best Western Plus Hotel Kassel City an der Spohrstraße (Kurfürsten-Galerie).

Als bester Azubi der Hotelgruppe überzeugte er laut Jury mit sehr guten schulischen Leistungen, einem vorbildlichen Engagement sowie einem selbst produzierten Video über Teamarbeit in der Hotellerie.

Zusammen mit allen nominierten Nachwuchskräften der Gruppe, die 50 Hotels in elf Ländern betreibt, war Tegethoff zur Preisverleihung ins noble Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten an der Hamburger Binnenalster eingeladen. Der Kasseler erhielt einen 1000-Euro-Gutschein für eine frei wählbare berufsspezifische Weiterbildung sowie ein iPad.

Nach seiner Abschlussprüfung im Sommer wird Maximilian Tegethoff von der RIMC-Gruppe übernommen und auf eigenen Wunsch hin nach Mallorca ins Steigenberger Golf & Spa Resort Camp de Mar wechseln. Ein Traum-Arbeitsort für seine spätere berufliche Laufbahn nach abgeschlossener Hotelfachschule seien die Vereinigten Arabischen Emirate, sagte der prämierte Azubi.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.