Keine Bahnen mehr ab 20 Uhr in der Königsstraße

Die Kreuzung am Kasseler Rathaus ist ab sofort gesperrt

Kassel. Fünf Wochen werden an der Rathauskreuzung die Straßenbahnschienen erneuert. Für den Autoverkehr ist die Fünffensterstraße bereits komplett gesperrt.

Straßenbahnen und Regiotrams stellen ab 20 Uhr den Betrieb durch die Königsstraße ein.

Aktualisiert um 10:48 Uhr

Autofahrer müssen sich bis 2. September auf erhebliche Behinderungen einstellen. Die Straßenverkehrsbehörde empfiehlt, den Bereich zu meiden. Offen ist von der Trompete nur die Zufahrt zur Oberen Karlstraße und vom Ständeplatz die Zufahrt zu Königstor und Neuer Fahrt.

Dafür ist seit dem Wochenende eine andere Baustelle entschärft: Schönfelder und Ludwig-Mond-Straße können während der Arbeiten am Rathaus vorübergehend wieder frei befahren werden.

Alle Informationen zu den Umleitungen gibt es hier.

Sperrung der Rathauskreuzung in Kassel

Rubriklistenbild: © Malmus

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.