Drei Ideen gegen Langeweile, Hitze und Lustlosigkeit

Medien machen Schule: Ideen für spannende Sommerferien

+

Im Rahmen des Projektes „medien@schule“ haben Schülerinnen der 8. Klasse der Albert-Schweitzer-Schule in Kassel Ideen für spannende Sommerferien gesammelt.

Die Sommerferien sind nicht nur die längsten Ferien des Jahres, sondern es sind auch die Ferien, in denen man am meisten etwas unternehmen kann. Jedoch gehören auch Langeweile, Hitze und Lustlosigkeit dazu. Wie man das verhindern kann, wollen wir hiermit zeigen.

Tipp 1: Einfach mal etwas Neues ausprobieren. Selbst wenn man nicht die sportlichste Person in seinem Umfeld ist, kann man trotzdem einmal die eine oder andere Sportart testen. Wer weiß, vielleicht entwickelt sich doch ein Hobby daraus. Unser Vorschlag ist der Kletterwald am Hohen Gras. Auch bei Sommerhitze wird es aufgrund des Waldes dort recht kühl bleiben.

Auch andere Sportarten kann man ganz leicht ausprobieren. Mit Freunden kann man einen eigenen Hindernissparcour erstellen und an einem schönen Ort Federball, Korbball oder Fußball spielen. Wenn es einen Tag gibt, an dem man auf nichts Lust hat oder faul im Garten liegt, kann man sein Handy oder eine Kamera in die Hand nehmen und alle schönen Dinge fotografieren, die man entdeckt. Dabei wird man auch gleichzeitig seinen Wohnort erforschen und interessante Dinge entdecken, die einem vorher noch nicht aufgefallen sind.

Falls man kein Instrument spielt, keine Lust mehr auf sein jetziges hat oder einfach Lust auf etwas Anderes hat, dann probiert man es einfach aus! Man braucht nicht viel Geld dafür ausgeben oder sich gleich bei einem Unterricht anmelden. Wenn man Freunde hat, die ein Instrument spielen, das einen interessiert, kann man es dort testen. Vielleicht wird ja auch etwas Längeres für einen. Mit seinen Freunden oder seiner Familie kann man viele Ausflüge unternehmen – Man hat genügend Zeit. Ein Trip in einen anderen Freizeitpark, an einen See oder in einen neuen Zoo wird sicherlich jedem Spaß machen.

Tipp 2:  Ein kühles Getränk sorgt für Erfrischung und Genuss. Smoothies sind nicht nur lecker und erfrischend, sondern ebenfalls gesund und einfach zu machen. Für den perfekten und leckeren Smoothie braucht man gar nicht viel. Sicherlich wird man schon einiges zu Hause haben. Man kann alles in seine cremige Erfrischung hineingeben, worauf man Lust hat. Ob Beeren, Bananen oder sogar Gemüse – ganz egal. Man muss bloß alles mixen und kühl lagern, schon kann man ihn verzehren.

Tipp 3: Wenn dieser Sommer ein verregneter werden sollte, kann man auch bei sich zu Hause viele lustige Dinge unternehmen. Zum einen könnte man mit seinen Freunden einen Filmeabend machen, zusammen backen beziehungsweise kochen, Musik machen oder einen eigenen Film drehen. Nicht nur zu Hause kann man sich bei Regen beschäftigen. In einem Museum, Indoor-Abenteuerpark oder in einem Kino kann man sich genauso gut beschäftigen. Man sollte einfach das ausprobieren, was einem gefällt und sich den Sommer zu seinem Lieblingsabenteuer gestalten! Wir hoffen, dass man ein paar Tipps ausprobiert und das Beste aus den Ferien macht.

Von Christina und Melissa

Anmerkung:  Rund 250 Acht-, Neunt- und Zehntklässler haben im Rahmen des Projektes „medien@schule“ Artikel, Fotos und Videos für HNA.de erstellt. Das Projekt von Hessischer Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und der HNA findet im Rahmen von „Medien machen Schule“ statt. Es soll zeigen, wie neue Medien und soziale Netzwerke wie Facebook, Youtube, Twitter und Instagram funktionieren. Hier finden Sie weitere Artikel, die während des Projekts entstanden sind.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.