47-jähriger Obdachloser 

Friedrichsplatz: Mutmaßlicher Drogendealer festgenommen

Kassel. Die Polizei hat am Donnerstag gegen 14 Uhr auf dem Friedrichsplatz einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen.

Zuvor war der 47-jährige Obdachlose mit einem gestohlenen Mountainbike unterwegs und wurde vom Eigentümer des Rades ertappt.

Als zwei Funkstreifen am Donnerstag eine zehnköpfige Gruppe auf dem Friedrichsplatz kontrollierten, wurden die Beamten von einem jungen Mann angesprochen. Dieser hatte den mutmaßlichen Dealer mit dem gestohlenen Rad im Schlepptau. 

Er informierte die Beamten, dass er sein Fahrrad, welches ihm am vergangenen Sonntag an der Uni Kassel entwendet worden war, wiederentdeckt habe und nun den vermeintlichen Fahrraddieb, der damit am Friedrichsplatz unterwegs war, gleich mitgebracht habe.

Hochwertiges Rad gestohlen

Nachdem die Polizisten klären konnten, dass der 20-Jährige aus Kassel am vergangenen Sonntag tatsächlich eine Anzeige erstattet hatte und er zweifelsfrei der Eigentümer des Mountainbikes ist, händigten sie ihm das Rad aus.

Der ertappte 47-Jährige hielt sich bedeckt und äußerte sich nicht zu dem Vorwurf. Auch machte der bereits mehrfach wegen Eigentums- und Drogendelikte polizeilich in Erscheinung getretene Mann keine Angaben zu den Drogen, die er während der Überprüfung hinter einen der Funkstreifenwagen warf. 

Einem aufmerksamen Beamten war der Versuch, sich von insgesamt elf verkaufsfertigen Heroin-Plömbchen zu entledigen, jedoch nicht entgangen. Der 47-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls und des illegalen Handeltreibens mit Heroin verantworten. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.