Traditionsgeschäft Loose Moden gibt auf - Asia-Restaurantkette zieht nebenan ein

Pläne für leere Läden an der Opernstraße zwischen Kaufhof und C&A

+

Kassel. Auf einem längeren Abschnitt von Kassels Fußgängerzone blicken Passanten in leere Schaufensterflächen: Zwischen Kaufhof und C&A ist die Opernstraße geschäftlich verwaist, seit sich die Modekette Soho Zoo im Mai 2015 aus mehreren Ladenlokalen zurückgezogen hat.

Der Leerstand in dem Gebäudekomplex macht sich weiter auch um die Ecke an der Neuen Fahrt bemerkbar. Demnächst wird nun auch das letzte verbliebene Geschäft an der unteren Opernstraße verschwinden: Der traditionsreiche Modehändler Loose Fashion stellt den Betrieb zum Jahresende ein und hat bereits mit dem Räumungsverkauf begonnen. Damit endet die 48-jährige Geschichte einer der letzten inhabergeführten Modeboutiquen in der Innenstadt.

Inhaber Peter Hempel, inzwischen 75 Jahre alt, konnte keine Nachfolger für einen Weiterbetrieb gewinnen. Angesichts des Preisdrucks in der Branche könne er dies aber auch niemandem guten Gewissens empfehlen, sagte Hempel gegenüber der HNA.

Während Loose seine Geschäftsflächen räumt, gibt es für das Ladenlokal an der Ecke zur Neuen Fahrt Pläne für eine gastronomische Nutzung: Anfang 2017 will dort eine Filiale der trendigen Asia-Restaurantkette Lê & Vi einziehen, die es bereits in Erlangen und in Bielefeld gibt. Hinter dem Konzept steht der Gastro-Unternehmer Lê Trung Hai, der von Kassel aus eine bundesweite Gruppe von asiatischen Restaurants und Imbissen aufgebaut hat.

Von der großen bisherigen Modefläche wird nach Angaben der Hausverwaltungsfirma Acsuri ein kleinerer Laden abgeteilt, in den bis Frühjahr ebenfalls Gastronomie einziehen solle, und zwar ein Edel-Imbiss. Für den angrenzenden Loose-Laden gebe es derzeit mehrere Interessenten, ebenso für die Räume am unteren Ende der Liegenschaft Opernstraße 2, neben C&A. Für diesen Abschnitt, der noch aus einem Altbau aus dem Jahr 1910 besteht, setze Ascuri jedenfalls auf Einzelhandel, sagte ein Sprecher: „Wir wollen wieder eine Belebung dieser Straßenzeile erreichen.“

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.