Unfallursache noch nicht geklärt

Tram entgleiste am Stern: Folge waren Staus in der ganzen Stadt

Kassel. Eine Straßenbahn ist am Dienstag an der Kreuzung Stern in Kassel entgleist. Die Bergung war um 16.45 Uhr abgeschlossen. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Augenzeugen berichteten, dass es bis zum frühen Dienstagabend in der ganzen Stadt zu Staus und Behinderungen kam. Sogar bis zum Klinikum (Stadtteil Fasanenhof) gab es am Dienstagnachmittag Staus. KVG-Sprecherin Heidi Hamdad hatte bereits kurz nach dem Unfall darauf hingewiesen, dass es über Stunden zu Behinderungen kommen werde. Schließlich kam es auch nach der Bergung der Tram im Laufe des frühen Dienstagabends zu Staus. Die Kurt-Schumacher-Straße war beispielsweise zwischen Stern und Altmarkt voll gesperrt. 

Der Straßenbahnverkehr auf der kompletten Königsstraße war am frühen Dienstagnachmittag gesperrt. Dort stauten sich auch mehrere Bahnen hintereinander. Gegen 17.15 Uhr wurde die Königsstraße für den Straßenbahnverkehr freigegeben.

Laut Polizeibericht handelte es sich bei der Tram um eine Fahrschulbahn, die nicht mit Fahrgästen besetzt war. In der Bahn befanden sich insgesamt fünf Fahrschüler und ein Ausbilder - alle blieben unverletzt.

Alle aktuellen Entwicklungen gibt es auf kassel-live.de

Aktualisiert um 18 Uhr

Der Unfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr. Nachdem die dreiteilige Tram mit dem ersten Drittel im Kreuzungsbereich eingefahren war, stellte sich dieser Teil laut Polizeiangaben quer. Die beiden hinteren Drittel schoben den Vorderteil weiter, bis er im 90-Grad-Winkel zur restlichen Tram zum Stehen kam. Dabei riss die Straßenbahn auseinander und sprang letztlich aus den Schienen. Nach den ersten Ermittlungen am Unfallort schien zu Beginn nur ein möglicher Defekt an der dortigen Weiche Grund für den Unfall zu sein. In den weiteren Überprüfungen - auch durch Mitarbeiter der KVG - erhärtete sich dieser Verdacht aber bislang nicht. Eine genaue Unfallursache konnte am Dienstag laut Polizei noch nicht verlässlich genannt werden.

Video vom Abtransport der Tram:

Die Straßenbahn hat laut Polizei einen Totalschaden. Wie hoch der Schaden in Euro ist, soll im Laufe des Mittwochs bekanntgegeben werden.

Die Oberleitung wurde vor der Bergung laut Polizeibericht vom Strom getrennt. Der Straßenbahnverkehr in diesem Bereich fiel deswegen aus. Linienbusse waren auch am Dienstagabend - soweit möglich und nötig -weiter im Einsatz. 

Entgleist: Straßenbahnunfall am Stern

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.