Fundtiere im Tierheim Wau-Mau-Insel

Tiere suchen ein Zuhause: Vier Katzenjunge namens Schnee und Bobi der Hund

+
Will nur spielen: Kater Schnee greift nach einem Spielzeug. Oder ist es sein Bruder Snow? Die vier jungen Neuankömmlinge im Kasseler Tierheim Wau-Mau-Insel sehen sich sehr ähnlich und heißen auch noch alle Schnee - allerdings in vier verschiedenen Sprachen. 

Kassel. Es sind verspielte neue Mitbewohner: Vier junge Katzengeschwister sind im Kasseler Tierheim Wau-Mau-Insel eingezogen und bringen die Ruhe der älteren Artgenossen ins Wanken.

Auch Hund Bobi sucht ein neues Zuhause. Wir stellen die Tiere im Video-Portrait vor. 

Die Katzengeschwister

Zutraulich: Ein Mitglied der Familie Schnee beim Spielen mit einer Feder. 

Es sind drei Brüder und ihre Schwester, die derzeit Schwung in die Katzenzimmer der Wau-Mau-Insel bringen. Ihre Namen: Schnee, Snow, Ho und Neige - also Schnee in vier verschiedenen Sprachen, was nicht unbedingt dabei hilft die vier Geschwister auseinander zu halten, die sich ohnehin sehr ähnlich sehen. Die jungen Katzen sind jeweils etwa ein halbes Jahr alt und Waisen. Weil sie bereits ihre Eltern verloren haben, werden die Tiere nur im Doppelpack abgegeben, damit sie sich nicht allein fühlen. Familie Schnee ist sehr verspielt und zutraulich, die vier Geschwister sind außerdem Wohnungskatzen und brauchen keinen ständigen Zugang zu den Gärten der Nachbarschaft.

Der Mischling

Liebenswerter Mischlings-Rüde: Bobi.

Bobi ist ein fünfjähriger Rüde und seit einem knappen Monat im Tierheim. Der Fundhund versteht sich sehr gut mit seinen Artgenossen - Menschenherzen dagegen erobert er im Sturm. Bobi ist freundlich, aufgeweckt und ein toller Begleiter für ausgedehnte Spaziergänge. Auch beim Autofahren fühlt sich der Mischling wohl. Wie gut Bobi allein zu Hause bleiben kann ist nicht bekannt, außerdem vermutet das Tierheim, dass er unter einer Augenentzündung leidet. Ein Besuch beim Spezialisten steht demnach noch an, bevor der liebenswerte Vierbeiner sein Körbchen bei neuen Herrchen beziehen kann.

Kontakt

Tierheim Wau-Mau-Insel

Schenkebier Stanne 20

34128 Kassel

Telefon: 0561 / 8 61 56 80

E-Mail: tierheim@wau-mau-insel.de

www.wau-mau-insel.de     

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.