Tram am Stern entgleist: Aufräumarbeiten dauerten drei Stunden

+
Gabelstapler im Einsatz: Die Straßenbahn-Teile wurde nach dem Unfall abtransportiert.

Kassel. Viele Passanten sahen interessiert zu, wie die am Stern verunglückte Tram abtransportiert wurde. Stundenlang herrschte Verkehrschaos in Kassel.

Von allen Seiten blitzte Kameralicht in dem Moment, als Arbeiter die zerrissene Straßenbahn an der Bruchstelle vollständig in zwei Teile trennten.

Erst danach wurden die beiden hinteren Glieder der

Tram entgleiste am Stern

dreiteiligen Tram entlang der Oberen Königsstraße von einer anderen Tram abgeschleppt. Ein Gabelstabler hievte das entgleiste vordere Drittel auf ein Hilfsgestell.

„Nur so ist ein Abschleppen möglich. Die Oberleitung verhindert einen Kraneinsatz“, erläuterte KVG-Sprecherin Heidi Hamdad. Danach bugsierte der Gabelstapler den Tramwagen von der Kreuzung zurück in die Haltestelle. Wenige Minuten später wurde das vordere Drittel an eine Straßenbahn angekoppelt und entlang der Kurt-Schumacher-Straße Richtung Lutherplatz fortgeschafft.

Entgleist: Straßenbahnunfall am Stern

Die gesamte Bergung dauerte ungefähr drei Stunden. Gegen 17 Uhr deutete am Dienstag kaum noch etwas auf den Unfall hin: KVG-Mitarbeiter beseitigten das Absperrband. Die Kreuzung wurde für den Verkehr wieder freigegeben und Passanten warteten dort bereits auf die nächste Tram. (pjw)

Video von der Unfallstelle:

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.