Rathaus-Kreuzung dicht: Umleitungen ab Montag in Kassels Innenstadt

+
Hier wird im Lauf des Samstags freie Fahrt geschaffen: Jörg Schüßler (links) und Lars Tepel vom Straßenverkehrs- und Tiefbauamt an der Baustelle Ludwig-Mond-Straße / Schönfelder Straße, die wegen des Umbaus der Rathauskreuzung vorläufig unterbrochen wird.

Kassel. Auf ihren Wegen durchs Stadtgebiet müssen sich Autofahrer ab Montag, 1. August, vorübergehend umstellen.

Weil die Rathauskreuzung bis zum 2. September umgebaut wird, ist der zentrale Verkehrsknotenpunkt Fünffensterstraße fünf Wochen lang nicht passierbar. Die städtische Straßenverkehrsbehörde empfiehlt, diesen Bereich weiträumig zu umfahren.

Vom Auestadion 

Damit dies aus Richtung Auestadion möglich ist, wird die Baustelle auf der Schönfelder Straße / Ludwig-Mond-Straße für fünf Wochen stillgelegt. „Im Lauf des Samstags werden wir alle Absperrungen abräumen, dann kann auch vorerst wieder auf den richtigen Fahrbahnseiten gefahren werden“, sagte gestern vor Ort Lars Tepel von der Straßenverkehrsbehörde, der die Baustelle betreut. Auch die Zufahrten zum Zwehrener Weg und zur Sternbergstraße samt den dortige Betrieben seien dann wieder passierbar.

Bis im September in diesem Bereich weitergebaut wird, muss die Route vom Auestadion durch Wehlheiden über Goethe- und Friedrich-Ebert-Straße zum Ständeplatz als Ausweichstrecke zur Umfahrung der Rathauskreuzung herhalten. Wer aus Richtung Auestadion zum Karlsplatz, Friedrichs- und Königsplatz will, kann weiterhin über den Weinberg dorthin fahren.

Vom Altmarkt / Holländischen Platz 

Ansonsten verweisen die Baustellenplaner auf den Innenstadtring, um die Rathauskreuzung zu umfahren. Wer aus Richtung Altmarkt oder Holländischer Platz kommt und Kassels westliche Stadtteile zum Ziel hat, sollte sich über den Lutherplatz dorthin orientieren. In Fahrtrichtung Auefeld und Niederzwehren kann man weiterhin den Steinweg und die Frankfurter Straße nutzen.

Von der Wilhelmshöher Allee 

Auf der Wilhelmshöher Allee werden parallel zum Kreuzungsumbau am Rathaus die Straßenbahngleise erneuert. Autofahrern steht zwischen Kirchweg und Brüder-Grimm-Platz jeweils nur die äußere Fahrspur in jede Richtung zur Verfügung. Aus Richtung Wilhelmshöher Allee kommend können Autofahrer vor der Baustelle beim Rathaus in die Friedrichsstraße abbiegen – entweder nach rechts in Richtung Frankfurter Straße oder nach links in Richtung Königstor und weiter zum Ständeplatz.

Wer aus Richtung Ständeplatz mit dem Auto kommt, kann die Baustelle durch die Friedrichstraße umfahren.

Busse und Bahnen 

Für die KVG-Buslinien 12, 16 und 500 gelten Umleitungen und Fahrplanänderungen mit Betriebsbeginn am Montagmorgen. Am Montagabend ab etwa 20 Uhr werden zusätzlich alle Straßenbahn- und Regiotram-Linien umgeleitet. Um Anschlüsse zu erreichen, müssen Tram-Passagiere vorläufig längere Fußwege einplanen. Alle Infos zu den Änderungen bei Bussen und Trams gibt es auf http://zu.hna.de/umleitung108

Baustellen-Infos:

Parkflächen erreichbar 

Trotz des Kreuzungsumbaus können Autofahrer über die Fünffensterstraße weiterhin wichtige Parkflächen erreichen: Von der Trompete kommend bleibt die Zufahrt auf den Karlsplatz offen, vom Ständeplatz her kann man nach wie vor links in die Neue Fahrt einbiegen.

Änderung auf der Allee 

In der Nacht zu Dienstag wird sich an der Wilhelmshöher Allee/ Ecke Querallee die Baustellen-Verkehrsführung ändern: Fahrer in Richtung stadtauswärts werden dann bis Anfang September nicht mehr nach links in die Schönfelder Straße einbiegen können. Der Grund sind Kanalbauarbeiten, die nur erledigt werden können, wenn die Trams nicht fahren.

Wehlheider Kirmes wie immer 

Auf den Ablauf der Wehlheider Kirmes am übernächsten Wochenende werden die Verkehrsänderungen an der Schönfelder Straße keinen Einfluss haben: Wie üblich wird diese Straße passierbar sein, während Kohlen- und Tischbeinstraße im Bereich des Wehlheider Kreuzes für das Volksfest gesperrt werden.

Zebrastreifen verlegt 

Auf der vorübergehend geöffneten Ludwig-Mond-Straße wurde für Fußgänger ein provisorischer Überweg in Höhe der Bushaltestelle „Zwehrener Weg“ eingerichtet.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.