Kamera zeichnete Einbruch auf

Unbekannter brach in Kasseler Lokal Finkenherd ein

Kassel. Ein unbekannter Mann ist in der Nacht zum Mittwoch in das Restaurant „Finkenherd“ eingebrochen. Das Lokal befindet sich auf der Fuldainsel in Höhe des Katzensprungs.

Die Höhe der Beute steht noch nicht genau fest. Eine Videokamera zeichnete den Einbrecher auf. Nun sucht die Polizei Personen, die den Gesuchten kennen.

Der Täter drang über ein Kellerfenster in das Restaurant ein und gelangte von dort in die anderen Räume der Gaststätte. Eine im Restaurant platzierte Videokamera erfasste dabei gegen 1.20 Uhr den Täter. Der ersten Auswertung zufolge ist ein Mann zu sehen, der im Gastraum und Thekenbereich nach Beute sucht. Er flüchtete anschließend über denselben Weg wie er gekommen war nach draußen.

Die Betreiber der Gaststätte informierten gegen kurz nach 1.30 Uhr die Polizei. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg. Der Täter war bereits aus der Gaststätte in unbekannte Richtung geflüchtet. Der Mann war mit einer Jogginghose, Kapuzenshirt und Adidas-Sportschuhen bekleidet.

Hinweise: 0561/ 9100

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.