Nachlass für HNA-Abonnenten für Show am 18. Dezember

Vorverkauf für Flic-Flac in Kassel hat begonnen

Sie begeisterten beim letzten Festival: Die „Holy Warriors“, Artisten vom chinesischen Nationalzirkus, sprangen aus dem Stand durch Reifen in großer Höhe. Archivfoto:  Fischer

Kassel. Bei dieser Hitze mag man noch keine Gedanken an Weihnachten verschwenden. Aber vielleicht sollte man kurz über die Weihnachtsshow des Circus Flic-Flac nachdenken.

Denn der Vorverkauf für das Festival der Artisten, das zum achten Mal vom 15. Dezember bis zum 8. Januar 2017 auf dem Friedrichsplatz gastiert, hat begonnen.

Abonnenten der HNA können ein besonderes Schnäppchen machen: Für die Vorführung am 18. Dezember, 16 Uhr, erhalten sie gegen Vorlage ihrer Abo-Bonus-Card einen Preisnachlass von 50 Prozent.

„Das Kasseler Festival der Artisten ist neben Larissa und Tatjana mein drittes Kind“, sagt Flic-Flac-Gründer Benno Kastein ganz offen. Und so verspricht er, dass die achte Auflage der Kultveranstaltung wieder ein echtes Fest der Superlative wird.

Auch in diesem Jahr werde Flic-Flac wieder keine Kosten und Mühen scheuen, um Artisten aus der ganzen Welt nach Kassel zu holen, so Kastein. Neben Kanadiern, Russen und Südamerikanern hätten die Schlangenmenschen aus der tiefen Mongolei wohl die weiteste Anreise.  

Aufnahmen aus dem vergangenen Jahr:

So war die Premiere von Zirkus Flic-Flac

Karten gibt es in den Geschäftsstellen der HNA, bei der Ticket-Hotline 0 18 06/9 99 00 02 06 (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz/max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz) sowie online unter www.flicflac.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.