Gästen wurde mit musikalischen Auftritten und unterschiedlichen Verkaufsständen viel geboten

Heinrich-Schütz-Schule: Zahlreiche Besucher feierten Sommerfest

+
Die Heinrich-Schütz-Schule in Kassel

Im Rahmen des Projektes „medien@schule“ haben Schüler der Klasse G9a der Heinrich-Schütz-Schule in Kassel über das Sommerfest an ihrer Schule geschrieben.

Die Schüler bereiteten für das Sommerfest ein abwechslungsreiches Programm vor. Viele Besucher freuten sich über die große Auswahl der verschiedenen Stände. An diesen konnte man Essen und Trinken kaufen, jedoch auch viele selbstgemachte Sachen der Schüler. Die jüngeren Gäste konnten an einem Fußballturnier teilnehmen oder sich von den Schülern schminken lassen. Da die Schule einen musikalischen Schwerpunkt hat, konnten die Gäste im Laufe des Nachmittages ein großartiges Konzert der verschiedenen Bands genießen. Daran nahmen die Bands der Klassen sieben bis zehn und eine Band der JGS teil. Wem es draußen zu warm wurde, der konnte im Theaterraum den spannenden Stücken der Theater AGs zuschauen und ein kaltes Getränk genießen. Das Sommerfest war wie erhofft ein voller Erfolg und kam sehr gut bei den Gästen, Schülern, sowie bei den Lehrern an.

Von Annika Dölle und Emma Heiland

Anmerkung:  Rund 250 Acht-, Neunt- und Zehntklässler haben im Rahmen des Projektes „medien@schule“ Artikel, Fotos und Videos für HNA.de erstellt. Das Projekt von Hessischer Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und der HNA findet im Rahmen von „Medien machen Schule“ statt. Es soll zeigen, wie neue Medien und soziale Netzwerke wie Facebook, Youtube, Twitter und Instagram funktionieren. Hier finden Sie weitere Artikel, die während des Projekts entstanden sind.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.