Für Frühausgeher: Neues Café unter Lolita Bar

Endspurt beim Umbau: Dirk Wachholder, Bob genannt, in seinem neuen „Ballsaal“ unter der Lolita Bar. Der Gastronom hat das Café, in dem künftig auch Konzerte stattfinden, umgebaut. Heute Abend wird es eröffnet. Foto: Ludwig

Kassel. 20 Jahre lang hatte sich im Café unter der Lolita Bar an der Werner-Hilpert-Straße so gut wie nichts verändert. Nun hat Eigentümer Dirk Wachholder, genannt Bob, einen Monat lang umgebaut.

Am Freitagabend, 4. Dezember,  eröffnet er den neuen „Ballsaal“. Dahinter verbirgt sich eine Mischung aus Café, Bar und Konzertsaal. Zur Eröffnung um 20 Uhr legt DJ Jones auf.

Mit dem Namen „Ballsaal“ kehrt das Café, das in den vergangenen Jahren „Mononova“ hieß, zu seinen Ursprüngen zurück. Denn schon 1995, als Wachholder die Regie in der Bar übernahm, trug diese den Namen. „1994 / 95 wurde der Ballsaal von der Zeitschrift Frontpage sogar zum After-Hour-Club des Jahres ausgezeichnet“, erinnert sich der Gastronom.

Während es mit dem Namen zurück in die Vergangenheit geht, hat sich an der Einrichtung einiges verändert. So sitzen die Gäste künftig im Halbrund auf Kunstledersitzecken. In der Raumgestaltung dominieren Kupfer und Aubergine. Die frühere Glasfassade inklusive Tür zur Werner-Hilpert-Straße ist verschwunden, weshalb der Raum nun deutlich größer wirkt. „Und viel gemütlicher“, wie Wachholder findet. Nun gebe es auch vernünftige Sitzmöglichkeiten.

Nicht nur an der Einrichtung und der Tontechnik hat Wachholder geschraubt, sondern auch am Konzept: So sind künftig neben Clubabenden auch kleine Konzerte in der Bar geplant, deren Türen von Mittwoch bis Samstag jeweils um 20 Uhr öffnen. Ab nächstem Jahr auch dienstags - sonntags und montags bleiben die Türen zu.

„Wir wollen mit dem Ballsaal ein Angebot für Leute bieten, die schon früh am Abend ausgehen wollen. Zudem haben wir die Getränkekarte deutlich erweitert.“ Das Café bereits am Nachmittag als After-Work-Bar zu öffnen, lohne sich derzeit aber nicht.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.