Trickdiebstahl im Dez, Frau unter Verdacht

Im dez angerempelt: Portemonnaie weg

Niederzwehren. Ein 69-jähriger Mann ist am Freitagmittag im Einkaufszentrum Dez in Niederzwehren Opfer des sogenannten Anrempeltricks geworden. Eine Frau mit südosteuropäischem Äußeren zog ihm mit dieser Masche das Portemonnaie aus der Gesäßtasche und verschwand anschließend in unbekannte Richtung.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatte der 69-Jährige aus Jesberg (Schwalm-Eder-Kreis) gegen 13 Uhr das Einkaufszentrum betreten. Dabei benutzte er die Drehtür des westlichen Haupteingangs, an den sich unmittelbar ein Sparkassen-Geldautomat und ein Modemarkt anschließen. Noch im Bereich der Drehtür habe ihn die zwischen 40 und 50 Jahre alte Frau angerempelt, sich daraufhin entschuldigt und war anschließend weitergegangen. Nur kurze Zeit später bemerkte der Mann, dass sein Portemonnaie, in dem 100 Euro, EC-Karten und Papiere waren, verschwunden war. Er erinnerte sich an die ungewollte flüchtige Bekanntschaft mit der Fremden. Die sofortige Suche nach der Verdächtigen brachte keinen Erfolg, sie hatte sich bereits aus dem Staub gemacht.

Beschreibung: Die Tatverdächtige ist 40 bis 50 Jahre alte und soll ein südosteuropäisches Erscheinungsbild haben. Sie ist etwa 1,65 Meter groß und hat dunkle, mittellange Haare. Sie sei insgesamt dunkel gekleidet gewesen und habe gebrochen Deutsch mit einem starken südosteuropäischen Akzent gesprochen.  

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.