Sie wollten ihn ausrauben: Junge Männer überfielen 24-Jährigen

Niederzwehren. Das ist eine feige Tat: Eine Gruppe von fünf bis sechs jungen Männern soll am Sonntagabend versucht haben, einen 24-jährigen Mann in Niederzwehren auszurauben.

Da sich das Opfer wehrte, gelang es den Tätern nicht, Beute zu machen. Sie flüchteten daraufhin vom Tatort. 

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war der 24-Jährige gegen 23 Uhr auf dem Gehweg an der Kreuzung Korbacher Straße/Oberzwehrener Straße unterwegs, als er plötzlich von hinten einen heftigen Schlag gegen den Kopf bekam und auf den Boden fiel. Da er jedoch nicht das Bewusstsein verloren hatte, merkte er, wie jemand seine Geldbörse aus der Gesäßtasche ziehen wollte. Der 24-Jährige wehrte sich mit Tritten. Als er sah, dass er es mit fünf bis sechs Gegnern zu tun hatte, rappelte er sich auf und rettete sich in eine nahegelegene Gaststätte. Von dort alarmierte er die Polizei.

Rote Turnschuhe

Die Täter waren zwischenzeitlich ohne Beute in Richtung Heinrich-Schütz-Allee geflüchtet. Die Täter sollen ein osteuropäisches Äußeres gehabt hätten. Zwei von ihnen sollen weiße Baseballkappen ohne Aufdruck getragen haben. Bei einem weiteren habe er rote Turnschuhe gesehen. Alle seien insgesamt dunkel gekleidet gewesen.

Eine nähere Beschreibung war dem Mann nicht möglich, da die Angreifer von hinten gekommen waren und er sofort zu Boden gegangen war. 

Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Kassel unter Tel. 05 61/9100 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.