"Da ist noch Luft nach oben"

Noch zeigen nur wenige Fußballfans in Kassel Flagge

+
Voller Vorfreude auf das Halbfinale: Von ihrem Balkon an der Wilhelm-Busch-Straße in Niederzwehren grüßt Scarlett Sauer. Sie drückt der deutschen Mannschaft die Daumen.

Kassel. Nur noch ein Tag bis zum Halbfinale Deutschland gegen Frankreich. Die Fußball-Europameisterschaft geht in die entscheidende Phase, doch die große Euphorie ist auf Kassels Straßen noch nicht erkennbar.

Hier fährt ein Fan der deutschen Mannschaft: Gesehen auf der Frankfurter Straße in der Nähe des Auestadions.

Es gibt sie zwar, die Autos, die mit den schwarz-rot-goldenen Fähnchen unterwegs sind, aber das war schon mal mehr. „Da ist sicher noch Luft nach oben, aber bei uns war der Teufel los“, sagt Kostas Vick, der Wirtdes Düsseldorfer Hofs in Wehlheiden. Hier treffen sich traditionell die Fußballfans zum gemeinsamen Mitfiebern vor der Leinwand. Nach dem Elfmeterkrimi gegen Italien wollte niemand nach Hause, bis in die Puppen wurde gefeiert.

Die KVG fiebert mit: Die Straßenbahn der Linie 7 war auf der Wilhelmshöher Allee unterwegs.

Und trotzdem: „Bislang ist das alles noch ziemlich verhalten“, sagt Sascha Lenz, der Betreiber des Hot Legs an der Partymeile Friedrich-Ebert-Straße. Nur am Samstag nach dem Sieg gegen Italien sei malrichtig Stimmung gewesen. Sollte es gegen Frankreich klappen, rechnet Lenz wieder mit Feiern auf der Meile. Mitten in der Woche geht er aber davon aus, dass weniger Menschen unterwegs sein werden.

Auch die Balkone der Stadt sind längst nicht so oft dekoriert wie zum Beispiel zur Weltmeisterschaft vor zwei Jahren. Die Wilhelm-Busch-Straße in Niederzwehren macht da eine Ausnahme. „Wir stehen hinter unserer Mannschaft und wollen das auch zeigen“, sagt Scarlett Sauer. Zusammen mit ihrem Mann hat sie den Balkon mit zwei großen Flaggen dekoriert. Die sollen bis zum Finale hängen bleiben. „Ich hoffe, wir holen den Titel“, sagt sie.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.