Jet öffnet im Dezember

Ehemalige Müllhalde an der Holländischen Straße wird zur Tankstelle

Neubau einer Tankstelle: An der Holländischen Straße baut die Tankstellenkette Jet eine neue Station. Das Grundstück an der Ecke Westring war jahrelang eine Brache. Foto: Ludwig

Kassel. Mülltüten, Altreifen, Elektroschrott: Über viele Jahre hinweg war das brachliegende Grundstück an der Holländischen Straße/Ecke Westring eine Müllhalde.

Entsprechend verärgert waren die Anwohner und der Ortsbeirat. Nun entsteht dort, in direkter Nachbarschaft zum Rewe-Markt, eine Jet-Tankstelle.

Die Bauarbeiten haben begonnen, Mitte Dezember soll die Tankstelle eröffnen, teilt eine Unternehmenssprecherin auf HNA-Anfrage mit. Auf dem 1650 Quadratmeter großen Grundstück an der Holländischen Straße 59 laufen momentan noch die vorbereitenden Arbeiten.

Geplant ist der Bau einer Tankstelle mit sechs Zapfpunkten inklusive eines Shops mit 84 Quadratmetern Verkaufsfläche inklusive Backwaren. Nach Angaben der Jet-Sprecherin habe sich das Unternehmen für den Standort wegen dessen günstiger Verkehrslage entschieden. Nach Auskunft der Stadt wurde bereits vor zwei Jahren eine entsprechende Baugenehmigung erteilt – warum erst jetzt gebaut werde, konnte der Stadtsprecher nicht beantworten.

Im Kasseler Stadtgebiet gibt es bereits drei Jet-Tankstellen – eine steht sogar an der Holländischen Straße, aber weiter in Richtung Vellmar und an der stadtauswärtigen Fahrbahnseite.

Höhepunkt der Bauphase wird die Anlieferung des Shop-Gebäudes. Dieses in Fertigbauweise hergestellte Gebäude soll auf einem Schwertransporter nach Kassel transportiert werden.

Jet ist seit 1970 in Deutschland vertreten und betreibt inzwischen 630 Stationen.

Lage des Grundstücks:

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.