Täter ist auf der Flucht

Rentner ertappt Dieb in Wohnmobil - Beute vor Schreck fallengelassen

Nord-Holland. Ein 77-jähriger Besitzer eines Wohnmobils hat am Montag einen Einbrecher in seinem Fahrzeug erwischt. Der Täter sprang ihm entgegen und ergriff die Flucht.

Seine bereits zurechtgelegte Beute ließ er zurück. 

Der Rentner, der an der Lutherstraße wohnt, war gegen 10 Uhr zu seinem Wohnmobil gegangen, das in einen über die Gießbergstraße erreichbaren Hinterhof abgestellt ist. Ihm fiel auf, dass die Tür zum Wohnbereich nicht verschlossen war. Als er sie öffnete, stürmte ein Fremder aus dem Wohnmobil und flüchtete in Richtung Jägerstraße. Der 77-Jährige hatte vergeblich versucht, ihn festzuhalten.

Der Einbrecher hatte im Innern alles durchwühlt und bereits eine Kaffeemaschine, einen Toaster und eine Videokamera in einer Plastiktüte zum Abtransport bereitgestellt, berichtet Polizeisprecher Matthias Mänz. Das Türschloss hatte der Täter offenbar mit einem Werkzeug aufgestochen.

Täterbeschreibung: etwa 30 Jahre alt, 1,75 Meter groß, schmale Statur, glattes Gesicht, bekleidet mit weißer Schirmmütze und schwarzer Jacke. 

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.