Trio floh in Richtung Bunsenstraße

Überfall in Unterführung: Täter drohten mit Pistole und Messer

Kassel Ein 47-Jähriger aus Kassel ist in der Nacht zu Montag in der Nordstadt überfallen worden. Die drei männlichen Täter bedroh ihn mit einer Pistole und einem Messer.

Erbeuteten wurden mehrere hundert Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der 47-Jährige war gegen kurz nach Mitternacht auf dem Nachhauseweg. Bei sich trug er die Tageseinnahmen seiner Gaststätte. In einer Unterführung an der Holländischen Straße in Höhe der Helmholtzstraße (Nähe Wiener Straße) kamen ihm drei Männer entgegen. Einer sprach den 47-Jährigen an und forderte ihn auf, sein Geld herauszugeben, schildert Polizeisprecher Matthias Mänz.

Der Wortführer zog dann eine Pistole und zielte auf das Opfer. Einer der Komplizen bedrohte den Mann zusätzlich mit einem Messer. Daraufhin gab der 47-Jährige das Geld heraus. Das Trio flüchtete mit der Beute in Richtung Bunsenstraße. Wenig später beobachtet der Überfallene in der Helmholtzstraße ein Auto, das ohne Licht in Richtung Bunsenstraße fuhr. Was für ein Fahrzeug es war, konnte er nicht erkennen.

Täterbeschreibung

Alle drei Täter sollen etwa 1,70 Meter groß und zwischen 25 und 30 Jahre alt sein. Sie waren dunkel und mit Jogginghosen gekleidet und wirkten ungepflegt. Der Täter mit Pistole hatte kurze schwarze Haare und trug Schuhe ohne Schnürsenkel. Er sprach schlecht Deutsch. Der Täter mit Messer hatte Bartstoppeln und trug weiße Turnschuhe.

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.