Ein VW Caddy sollte brennen

Weitere Brandstiftung in Nordstadt: Auto angezündet

Kassel. Schon wieder eine Brandstiftung in der Nordstadt: Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch versucht, einen VW Caddy in der Nähe der Kasseler Uni in Brand zu stecken.

Weil vermutlich die Flammen von alleine erloschen, blieb es bei einem Schaden von rund 2000 Euro. Laut Polizei meldete sich um 6.30 Uhr der Nutzer des Firmenwagens bei der Leitstelle der Polizei und berichtete vom Brand an seinem Firmenauto auf der Gottschalkstraße. Der VW Caddy Maxi im Wert von rund 10 000 Euro war über Nacht auf dem Baustellengelände hinter dem Universitätsgebäude abgestellt gewesen. Ein Hinterreifen, der Radkasten und die Bremsanlage wiesen starke Brandbeschädigungen auf.

Der Spurenlage am Tatort zufolge hatten der oder die Brandstifter mit einer bislang unbekannten Zündquelle den Wagen anstecken wollen.

Zweite Brandstiftung in Nordstadt

Auch bei dem Brand in dem Mehrfamilienhaus an der Karolinenstraße in der Nordstadt am vergangenen Donnerstag gehen die Ermittler der Kripo von fahrlässiger beziehungsweise vorsätzlicher Brandstiftung aus. Bei dem Feuer waren sechs Bewohner durch das Einatmen giftiger Rauchgase verletzt worden.

Hinweise: Tel. 05 61/9100

Lesen Sie auch:

- Brand in der Nordstadt: Feuerwehr rettete Bewohner mit Drehleiter

- Nach Feuer in der Nordstadt: Vorwürfe gegen Vermieter

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.