Vor dem Fernseher eingeschlafen

Fußballabend mit Rauchgasvergiftung: Männer vergaßen Essen in der Pfanne 

Kassel. Der Fußballabend am Sonntag endete für zwei 31 und 52 Jahre alte Männer aus Oberzwehren im Krankenhaus.

Sie waren nach dem EM-Fußballspiel eingeschlafen und hatten das Essen in der Pfanne vergessen. Infolge des erheblichen Qualms mussten die beiden Fußballfans mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Plötzlich eingeschlafen

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatten die beiden Männer das Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Ukraine geguckt und dabei Bier getrunken. Während sich der 52-Jährige nach der Partie hinlegte, bereitete sich der 31-Jährige gegen 23 Uhr noch ein Mahl in der Pfanne zu. Nachdem das Essen auf dem Herd brutzelte, verließ er die Küche und schlief schließlich im Wohnzimmer ein.

Gegen 1 Uhr weckte der Rauchmelder den 52-Jährigen, der in einem separaten Raum schlief. Er rannte in die Küche, öffnete das Fenster und sah sich der Feuerwehr gegenüber. Die Wehrleute brachten die beiden Männer unter Atemschutz aus der Wohnung des Mehrfamilienhauses und bannten die von der Pfanne ausgehende Brandgefahr.

Ein größerer Sachschaden blieb aus, die Erinnerung an einen besonderen Fußballabend wird bei den beiden Männern und den anderen Bewohnern des Mehrfamilienhauses an der Mattenbergstraße bleiben. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.