Wunderheiler zockten Geld mit Eiertrick ab

Kassel. Am Donnerstag erbeuteten angebliche Wunderheilerinnen mit einem Hühnerei-Trick 5600 Euro einer Seniorin in Oberzwehren. Die Täterinnen überzeugten eine 71-Jährige vom Fluch, der über ihr und ihrem Vermögen liege und entwendeten so das Geld.

Bereits im September 2015 gelang es zwei vermeintlichen Wunderheilerinnen mit einem ähnlichen Trick in Oberzwehren an 8000 Euro einer 72-Jährigen zu gelangen.

Gegen 11 Uhr war das jüngste Opfer auf dem Parkplatz eines Discounters an der Brückenhofstraße von den zwei Frauen angesprochen worden. Sie überzeugten die selbst russisch sprechende 71-Jährige in akzentfreiem Russisch von dem Fluch. Zur Untermauerung ihrer Behauptung zerdrückten die Frauen ein Hühnerei. Dabei quoll eine schwarze Flüssigkeit zwischen den Fingern hervor. Die daraufhin geschockte Rentnerin holte ihr Erspartes von Zuhause und ließ es von den Frauen mit einer Heilungszeremonie vom Fluch befreien.

Erst auf dem Heimweg bemerkte die Seniorin, dass ihr Bargeld aus dem von ihr getragenen Leinenbeutel fehlte.

Sie beschrieb die Frauen als Osteuropäerinnen, die akzentfrei russisch sprachen. Eine soll 60 bis 65 Jahre alt und 1,55 bis 1,60 Meter groß sein. Sie habe eine helle Strickmütze, eine helle Jacke und eine dunkle Hose getragen. Die andere sei ca. 45 bis 50 Jahre alt und 1,65 bis 1,70 Meter groß. Diese Frau soll dunkel gekleidet gewesen sein. 

Hinweise: 0561/ 9100

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.