Perfekte Schönheitskur für das Auto

+
Vorwäsche per Hand: Geschäftsstellenleiter Michael Eisel entfernt mit dem Kärcher den groben Schmutz, bevor das Auto in die Waschstraße einfährt.

Spätestens alle zwei Wochen sollte man seinem Auto eine gründliche Wäsche gönnen“, sagt Michael Eisel, Geschäftsstellenleiter des Mac.Clean Wasch- und Pflegecenters in Niederzwehren.

Ein sauberes Fahrzeug lässt nicht nur den Lack glänzen. Die regelmäßige Reinigung von Karosserie, Unterboden und Innenraum trägt auch zur Werterhaltung des Wagens bei. Die moderne Waschstraße von Mac.Clean bietet alles, was Autofahrer für eine umfassende Schönheitskur ihres Pkw oder Kleinbusses benötigen. Die Soft-Tex-Anlage kommt ohne Bürsten aus und schont mit textilen Waschelementen den Lack. Auf 35 Meter Länge wartet sie mit sechs Waschprogrammen auf. Es gibt Zusatzprogramme, die eine gründliche Reinigung und Konservierung der Karosserie sowie der Radkästen, der Felgen, des Unterbodens und vieler Ecken am Fahrzeug gewährleisten, die schwer zugänglich sind. Eisel und seine Mitarbeiter lösen dabei vorher per Hand mit dem Hochdruckreiniger den hartnäckigsten Schmutz. „Wir beseitigen alles, was scheuern könnte“, sagt er. Zuletzt wird das Auto mit Heißluft geföhnt, ein Tuchtrockner beseitigt die letzten Tropfen. Wer sein Fahrzeug daneben auch von innen aufbereiten lassen möchte, sollte telefonisch einen Termin vereinbaren.

Download

pdf der Sonderseite Ober- und Niederzwehren

„Wir haben uns freundlichen, schnellen Service auf die Fahnen geschrieben“, sagt Michael Eisel. Jeden Monat biete man neue Rabattaktionen. Noch dieses Jahr werde der Aufenthaltsbereich für die Kunden komfortabler und heller gestaltet.

Neben der Waschstraße stehen fünf SB-Waschplätze und eine Reihe von Staubsauger-Plätzen für die Autoreinigung im Do-it-Yourself-Verfahren bereit. (pdi)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.