Und plötzlich war Ravela weg

Hier verschwand Ravela: Elisa Meinhard kommt jeden Tag mit ihren anderen beiden Hunden an das Gebüsch zurück, in dem sie ihre Hündin zuletzt gesehen hat. Foto:  Schachtschneider

Kassel. Elisa Meinhard ist beunruhigt. Die 61-jährige Tierfreundin und Hundebesitzerin vermisst seit Sonntag, 13. Mai, ihre Mischlingshündin Ravela. Mit dem zweieinhalb Jahre alten Hund war sie am Muttertag gegen 16.30 Uhr an der Prinzenquelle (Kirchditmold) spazieren.

So wie viele andere Hundebesitzer auch. Hier können die Vierbeiner nach Lust und Laune rumtoben und haben viel Auslauf. „Es war unendlich viel Betrieb, wir haben uns fast auf den Füßen rumgetreten“, sagt Meinhard.

Hündin Ravela sei dann auf dem Hermann-Schafft-Weg in einem großen Busch verschwunden und habe dort gespielt. Die 61-Jährige, die noch zwei andere Hunde hat, dachte sich nichts dabei. Sie ging etwa 70 Meter weiter und rief dann nach der Mischlingshündin. Nachdem Ravela auch nach wenigen Minuten nicht wieder aufgetaucht war, ging Elisa Meinhard zum Gebüsch zurück. Ihre Hündin war zu diesem Zeitpunkt schon verschwunden. „Die war wie vom Erdboden verschluckt“, sagt die 61-Jährige, die in dieser Woche alle beruflichen Termine abgesagt hat.

Hilfe über Facebook

Jeden Tag ist sie seit Sonntag hoch zur Prinzenquelle gefahren, um nach Ravela, die ein Erkennungschip hat, zu suchen. Zudem hat sie zahlreiche Aushänge gemacht. Über Facebook hat sie mittlerweile Kontakt zu anderen Tierfreunden aufgenommen, die ihr jetzt auch nachts bei der Suche helfen wollen. Elisa Meinhard sagt, dass ihre Hündin sehr anhänglich sei. Sie kann sich kaum vorstellen, dass Ravela einfach nur ausgebüxt ist. Jetzt befürchtet sie, dass der Hund in Hände von Tierfängern geraten sein könnte.

Es gibt aber keine Hinweise, dass solche Menschen in Kassel unterwegs sind. Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch gibt es derzeit keine weiteren bekannten Fälle über vermisste Hunde. Auch Karsten Plücker, Leiter des Tierheims Wau-Mau-Insel, geht nicht davon aus, dass Tierfänger hier ihr Unwesen treiben. Es könne durchaus sein, dass die Hündin von jemanden gefunden und mit nach Hause genommen worden sei. „Es kommt häufiger vor, dass Tiere unterschlagen werden, wenn auch nicht absichtlich“, sagt Plücker. Kürzlich sei ein Hund bei seinem Kasseler Herrchen wieder aufgetaucht, der zuvor zwei Jahre verschwunden war. Solche Fälle gebe es immer wieder, sagt Plücker.

Hinweise auf die vermisste Hündin Ravela nimmt Elisa Meinhard unter Tel. 0561/24 875 oder Tel. 0152/559 55 122 entgegen.

Von Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.
Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.
Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.
Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.