Räuber dringt über Balkon in Wohnung ein

Kassel. Am Samstagabend befand sich eine 82-jährige Frau alleine in ihrer Wohnung in der Magazinstraße. Als plötzlich eine ihr unbekannte männliche Person auf ihrem Balkon stand.

Da die Balkontür aufstand, gelangte der Mann gegen 18.40 Uhr ins Wohnzimmer. Er stellte sich mit einer drohenden Geste vor die Seniorin und sagte: „Geld her, oder du bist tot.“ Die 82-Jährige erwiderte daraufhin, dass sie kein Geld habe und wollte in Richtung Flur flüchten.

Da sie der Mann aber anwies zu bleiben, holte sie ihr Portemonnaie und zeigte ihm ihren einzigen 5 Euro Schein. Zu ihrer Überraschung wollte der Täter den Schein aber nicht und sagte, dass sie das Geld behalten solle. Anschließend flüchtete der Unbekannte in das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses und von dort in unbekannte Richtung.

Nach Angaben der 82-Jährigen handelte es sich bei dem Täter um einen 20 bis 30 Jahre alten Mann, der etwa 165 bis 175 cm groß und auffallend schlank war. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze, die er tief in das Gesicht gezogen hatte. An seiner linken Hand fiel der Rentnerin noch ein blauer Handschuh, ähnlich einem Boxhandschuh, auf. Eventuell handelte es sich hierbei auch um einen medizinischen Verband.

Hinweise an die Polizei Nordhessen unter 05 61/91 00.

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.