Ranking vom Institut der deutschen Wirtschaft

Kassel ist unter den Top 20 der dynamischsten Städte

Kassel. Kassel hat beim aktuellen Städteranking des Instituts der deutschen Wirtschaft den Rang 16 aus dem Vorjahr beim Dynamikranking behaupten können.

Die Stadt rangiert damit weiterhin unter den besten 20 in Deutschland.

Im Auftrag des Wirtschaftsmagazins WirtschaftsWoche und Immoobilienscout24 hat das Institut die 69 kreisfreien Städte mit über 100.000 Einwohnern anhand von mehr als 100 Indikatoren unter die Lupe genommen. Neben der wirtschaftlichen Dynamik konnte Kassel insbesondere beim Arbeitsmarkt (Rang 14), den Existenzgründungen (Rang 14) und beim Immobilienmarkt (Rang 9) punkten.

„Kassel nimmt damit als dynamischer Wirtschaftsstandort weiterhin einen Spitzenplatz ein“, stellt Oberbürgermeister Bertram Hilgen fest. Kassel habe einen tiefgreifenden Strukturwandel erfolgreich durchlaufen und sich nach einer außergewöhnlichen Aufholjagd wirtschaftlich auf einem hohen Niveau stabilisiert. Innerhalb einer Dekade seien über 18.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze entstanden und die Zahl der Arbeitslosen habe sich mehr als halbiert.

Mit den erneuerbaren Energien sei ein weiteres Standbein hinzugekommen. Insgesamt habe sich die wirtschaftliche Basis verbreitert, was sich auch bei den Gewerbesteuereinnahmen bemerkbar mache, sagt Hilgen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.