Vorverkauf startet um Mitternacht

Rennen an Christi Himmelfahrt: Tigerenten jetzt online adoptieren

Gutes tun und gewinnen: Der Erlös des Rennens geht an den Verein Soziale Hilfe. Foto: Koch

Kassel. Der Onlineverkauf für das 14. Tigerenten-Rennen ist seit Mittwoch, 16. März, 0.01 Uhr freigeschaltet. Nun besteht die Möglichkeit per Onlineformular direkt Tigerenten ins Rennen zu schicken.

Über 200 Preise warten auf ihre Gewinner. Der erste Preis ist eine Reise nach Südafrika im Wert von 5000 Euro, gespendet VW. Der zweite Preis führt mit einem Volkswagenmodell nach Wahl in die Autostadt Wolfsburg, inklusive Übernachtung und Frühstück im Ritz Carlton für zwei Erwachsene und zwei Kinder, gespendet vom Autohaus Glinicke. Der dritte Preis ist ein Fahrradgutschein von Mauer´s baikschopp.

Online ausdrucken

So funktioniert es: www.tigerentenrennen-kassel.de anklicken, Bestellformular ausfüllen, den Betrag von 3 Euro pro Tigerente unter Angabe der SHK Nummer überweisen. Nach dem Zahlungseingang werden die bestellten Tigerenten-Adoptionsscheine freigeschaltet und können ausgedruckt werden.

An Christi Himmelfahrt am 5. Mai startet pro Adoption eine Tigerente. Der Ablauf steht unter notarieller Aufsicht. Teilnehmen kann man auch, wenn man am Renntag nicht vor Ort ist. Der Reinerlös fließt direkt in die Projekte des Vereins Soziale Hilfe.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.