Geländer krachte auf Straße

Auto fiel fast von Brücke: 140.000 Euro Schaden

Auf der Kippe: Der Ford Mustang kam auf der Brücke über die Wolfhager Straße gerade noch rechtzeitig zum Stehen. Der 40-jährige Fahrer und seine beiden Söhne wurden nur leicht verletzt. Foto: Polizei

Kassel. Das hätte böse enden können: Bei einem Unfall auf der Wolfhager Straße wäre am Mittwoch beinahe ein Auto von der Brücke gestürzt, die über die Mombachstraße führt.

Der Fahrer war gegen das Brückengeländer gekracht, das dadurch aus der Verankerung gerissen wurde und auf die Mombachstraße herunterfiel. Zum Glück wurde niemand davon getroffen.

Der spektakuläre Unfall passierte gegen 11.50 Uhr. Ein 40-Jähriger aus Kassel war mit seinem Ford Mustang von der Witzenhäuser Straße gekommen und durch einen Fahrfehler ins Schleudern gekommen. Der Wagen, in dem auch seine zehn und elf Jahre alten Kinder saßen, kam nach links von der Straße ab und krachte mit voller Wucht gegen das Brückengeländer und eine Laterne. Das Geländer und große Betonteile aus dem Brückenfundament stürzten mehrere Meter in die Tiefe auf die Mombachstraße.

Der Ford kam gerade noch rechtzeitig zum Stehen, bis zum Vorderrad ragte der Wagen bereits über den Brückenrand. „Das ist gerade nochmal gut gegangen“, sagte der Polizeisprecher Matthias Mänz. „Ein paar km/h mehr und er wäre wahrscheinlich abgestürzt.“

Der Vater und die beiden Kinder konnten den Unfallwagen selbst verlassen. Sie kamen mit leichten Verletzungen davon, wurden aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

An dem Auto entstand Schaden in Höhe von 40.000 Euro, den Schaden an der Brücke schätzen Mitarbeiter der Stadt auf mindestens 100.000 Euro.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.