Wagen rollte noch mehrere hundert Meter weiter

Mann rettete sich verletzt aus brennendem Auto

+

Kassel. Ein 48-jähriger Mann aus Wolfhagen ist bei einem Fahrzeugbrand am Donnerstagmorgen auf der Wolfhager Straße in Kassel verletzt worden.

Als der Fahrer des Autos das Feuer bemerkte, rettete er sich aus dem brennenden Fahrzeug. Er zog sich dabei Brandverletzungen am Kopf und an den Händen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Laut Polizei waren diese aber nicht so schwerwiegend, wie zunächst angenommen. Der Mann konnte das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen.

Aktualisiert um 15.07 Uhr

Der 48-Jährige aus Wolfhagen hatte eigenen Angaben zu Folge an einer Tankstelle an der Wolfhager Straße sein gasbetriebenes Fahrzeug getankt und war anschließend weiter in Richtung Stadtmitte gefahren. Kurz danach fing sein Fahrzeug in Höhe des Frasenwegs Feuer, wobei der Mann sich mit Brandverletzungen aus dem brennenden Auto rettete. Da sein Versuch scheiterte, vorher noch die Handbremse anzuziehen, rollte der brennende Pkw bis in den Bereich der „Drei Brücken“ und brannte dort völlig aus. Laut Polizei stellte sich im Zug der Ermittlung heraus, dass das Auto mit Flüssiggas betrieben worden war. Zunächst hatte die Polizei mitgeteilt, es habe sich um Erdgas gehandelt.

Wie andere Verkehrsteilnehmer der Polizei berichteten, kam es im Laufe des Brandes zu mehreren Explosionen. Im Bereich des Frasenwegs beschädigten umherfliegende Glasscherben ein geparktes Fahrzeug. Die Berufsfeuerwehr Kassel löschte den brennenden Mitsubishi. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Bislang ist nicht klar, warum der Wagen nach der Betankung in Brand geraten ist.

Im Bereich der Brandstelle kam es durch die Hitzeentwicklung zu Beschädigungen der Fahrbahndecke und einer Straßenlaterne in Höhe von 3000 Euro. Wegen des Brandes und der anschließenden Reinigungsarbeiten musste die Wolfhager Straße zwischen Frasenweg und Angersbachstraße bis 10.15 Uhr gesperrt werden. Es kam in diesem Bereich zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Auto brannte auf der Wolfhager Straße in Kassel

Hier hat das Auto gebrannt

Kurzclip: Ausgebranntes Auto

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.