Jugendliche sollen Portemonnaie gestohlen haben, Polizei sucht Zeugen

Zwölfjähriger in Rothenditmold ausgeraubt

Kassel. Zwei Jugendliche haben am Dienstag einem zwölfjährigen Jungen an einer Bushaltestelle in Rothenditmold seine Geldbörse geraubt.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz stieg der Schüler gegen 13.50 Uhr an der Bushaltestelle Döllbachaue aus. Nachdem der Bus weiterfuhr, griffen ihn noch im Bereich der Bushaltestelle plötzlich zwei Jugendliche von hinten an und stießen ihn auf den Boden. Dabei raubten sie sein Portemonnaie, das er zuvor in der Hand trug. In der mit Eisbär-Motiv bedruckten Geldbörse hatte sich lediglich eine Busfahrkarte befunden. Der Junge ging anschließend nach Hause und erzählte seiner Mutter von dem Vorfall, die daraufhin sofort die Polizei alarmierte.

Opfer unter Schock

Da der Zwölfjährige nach der Tat noch sichtlich unter Schock stand, konnte er die beiden Täter nicht näher beschreiben. Es soll sich jedoch um zwei Jugendliche gehandelt haben. Wie er weiter angab, sei er an der Haltestelle Döllbachaue als einziger Fahrgast aus dem Bus gestiegen. Die Täter haben sich demnach schon im Bereich des späteren Tatorts aufgehalten. Die Ermittler des Kommissariats 35 bitten Zeugen, die möglicherweise zwei Jugendliche im Bereich der Haltestelle Döllbachaue beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 05 61/ 9100 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.