Schicke Schnitte mit gutem Händchen

+
Zwei, die für schicke Schnitte sorgen: Auszubildende Laura Bode und Sandra Hilpert.

Kassel. „Bei uns ist der Name Programm“, sagt Friseurmeisterin Sandra Hilpert. Der kultige Laden im Szeneviertel Vorderer Westen steht für typgerechtes Styling und exzellente Haarschnitte.

„Mein Laden ist einfach besonders. Wir legen viel Wert auf eine kompetente und individuelle Beratung und ein Styling, das zu den Kunden passt“, so Sandra Hilpert. Sie selbst und ihre Auszubildende Laura Bode zaubern mit handwerklichem Können und viel Geschick jedem Kunden die passende Frisur.

Zweijähriges Bestehen

Das wusste auch eine Shopping-Queen Kandidatin, die sich von Sandra Hilpert für die VOX-Show frisieren lies. „Viele Kunden sagen mir, dass sie den Rundum-Service sehr mögen und deshalb gern hierher kommen“, so die Friseurmeisterin. Im Mai gibt es die schicke Schnitte schon zwei Jahre im Quartier und in dieser Zeit hat sie schon zahlreiche Stammkunden gewonnen.

Download

PDF der Sonderseiten Vorderer Westen

Natürlich hört die Haarpflege nach dem Friseurbesuch nicht auf: Auch zu Hause kann man die Haare professionell pflegen – bei der schicken Schnitte gibt es hochwertige Produkte der Firma Newsha. Darüber hinaus gibt es Unterstützung – den Styling-Workshop. „Ganz praktisch zeige ich meinen Kundinnen, wie sie die Frisur optimieren können und auch an Tagen, an denen die Haare schlecht liegen, nicht verzweifeln.“ (pjt)

Schicke Schnitte, Friedrich-Ebert-Straße 91, Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 10 bis 18 und Samstag 10 bis 13, Tel. 05 61 / 93 71 05 78

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.