Einkaufen, Schlemmen und Genießen

Showkoch in der Kurfürsten Galerie am Gründonnerstag

+

Nudeln, Gemüse und viele Zutaten in köstlichen Variationen: Die Besucher der Kurfürsten Galerie werden am Gründonnerstag, den 24. März von einem Show-Koch verwöhnt, der mitten in der Galerie seine Kochkünste präsentiert.

Neben dieser Attraktion, die den Einkaufsbummel zu einem besonderen Erlebnis werden lässt, locken die Geschäfte der Kurfürsten Galerie mit vielen frühlingshaften Angeboten.

Ein Profi-Koch zaubert mit moderner Technik eine mobile Küche in die Kurfürstengalerie. Jörg Meiners, der Centermanager der Galerie, freut sich über die Zusage des „Live Cooking“. „Bei unserem Profi-Koch steht der Spaß am Kochen im Vordergrund und ich bin mir sicher, dass sich die Besucher davon anstecken lassen.“ Der Küchenmeister zeigt kleine Tricks der Profi-Küche, die leicht nachzumachen sind. 

Doch nicht nur Zuschauen ist angesagt: „Wenn den Besuchern das Wasser im Mund zusammen läuft, können sie gerne die Gerichte probieren und mit dem Koch diskutieren.“ Bei den leichten Gerichten, die mit frischen Zutaten raffiniert zubereitet und pikant gewürzt sind, ist es auch möglich, selbst mitzukochen oder Fragen zu stellen. „Damit zieht endgültig der Frühling in die Kurfürsten Galerie ein“, so Meiners. Er ist sich sicher, dass die Besucher viele Anregungen in Sachen Kochen mit nach Hause nehmen und vielleicht nach diesem Sonntag ab und zu mehr Spaß am Kochen zu Hause haben. 
(em)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.