Altmarkt: Behinderung durch Baustelle

Kassel. Ab heute müssen sich Autofahrer auf Verkehrsbehinderungen am Altmarkt in Richtung Friedrichsplatz einstellen. Grund ist eine Baustelle wegen einer Störung an einer Versorgungsleitung an der Ecke Brüderstraße/Kurt-Schumacher-Straße.

Um den Berufsverkehr nicht zu beeinträchtigen, finden die Arbeiten zwischen 9 und 15 Uhr statt. Nach Angaben der Städtische Werke Netz + Service GmbH werden sie voraussichtlich am Freitag beendet sein.

Eine Fahrspur wird gesperrt

Gearbeitet wird im Bereich des Gehwegs vor dem Zisselbrunnen an der Kurt-Schumacher-Straße. Weil schwere Baumaschinen im Einsatz sind, wird die rechte der beiden Fahrspuren zwischen 9 und 15 für den Verkehr gesperrt.

In dieser Zeit ist mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen und Verkehrsbehinderungen auf der Leipziger Straße und der Weserstraße zu rechnen. Ende nächster Woche kann es nach Angaben der Städtischen Werke zu ähnlichen Behinderungen kommen, wenn die Baustelle geschlossen wird.

Umleitung empfohlen

Das Versorgungsunternehmen bittet, Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und empfiehlt, die Baustelle großflächig zu umfahren oder auf den öffentlichen Nahverkehr umzusteigen. (els)

GuestAntwort
(0)(0)

 Ihre Ortskenntnis scheint gut zu sein. Ihre Empfehlungen deuten darauf hin daß Sie sich mit notwendigen Gegebenheiten nicht zufrieden geben wollen.
Welche Einrichtung würde demnach Ihre Defektbeschreibung am besten behandeln können ?

LasseSvensenAntwort
(1)(0)

Keine Ahnung von der Realität, was?
Dieser Streckenteil (Altmarkt zur Trompete) ist praktisch kaum zu umfahren außer man bemüht die Autobahn um gaaanz weiträumig drumrumzukommen. Wolfhager Straße? Sinnlos. Nürnberger Straße? Auch nicht besser als die Autobahn. In Kassel fehlt es (un)dnak der Kultur und Fußgängerkonzepte zw. Kö-Platz Und Kulturbahnhof an Ausweichlösungen.

Guest
(0)(0)

oh Gott, eine Fahrspur wird gesperrt. Das ist wirklich mal was neues !
sicher kommen bald dämliche Beschwerden . . . .

Alle Kommentare anzeigen