Salzmann: Technisches Rathaus kommt - SPD und Grüne haben zugestimmt

Kassel. Die Fraktionen von SPD und Grünen im Kasseler Rathaus haben einen Umzug von Ämtern des Baudezernates in das historische Salzmann-Gebäude beschlossen.

Lesen Sie auch

- FDP lehnt Konzept für Salzmann ab

- Hilgen will neuen Anlauf für Salzmann - Rossing: Die Zeit drängt

Damit ist eine wichtige Voraussetzung für Projektentwickler Dennis Rossing erfüllt, der das denkmalgeschützte Areal im Stadtteil Bettenhausen gekauft hat und sanieren möchte. Die Stadt Kassel wird Hauptmieter bei Salzmann, etwa die Hälfte der 22.000 Quadratmeter Fläche wird nach den derzeit bekannten Plänen von städtischen Ämtern belegt.

Links zum Thema

- Mehr zu Salzmann im Regiowiki der HNA

- Mehr zur Kulturfabrik Salzmann

Das technische Rathaus war zwischen SPD und Grünen umstritten. Nachdem der damalige Stadtbaurat Dr. Joachim Lohse (Grüne) den Sinn und die prognostizierten Kosten des von Oberbürgermeister Bertram Hilgen (SPD) forcierten Projekts vor einem Jahr öffentlich angezweifelt hatte, war der geplante Beschluss damals verschoben worden. Jetzt haben Rot und Grün sich geeinigt. (hai)

Mehr dazu im Laufe des Nachmittags auf HNA.de und in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA.