Auch mehrere tausend Euro erbeutet

40 Flaschen Schampus als Beute

Kassel. Da knallen jetzt wohl irgendwo die Korken: Einbrecher haben in der Nacht zu Karfreitag im Restaurant in der Orangerie 40 Flaschen Champagner und mehrere tausend Euro erbeutet. Die Ermittler der Kasseler Kripo bitten nun Zeugen um Hinweise.

Wie die Täter in das Restaurant am Auedamm gelangt sind, ist noch unklar, berichtet Polizeisprecher Matthias Mänz. Aufbruchspuren seinen am Tatort nicht festgestellt worden. Die Kripo vermutet daher, dass sich der oder die Einbrecher beim Geschäftsschluss gegen 22 Uhr am Donnerstagabend in dem Restaurant einschließen ließen, um ungestört auf Beutezug gehen zu können.

Innerhalb des historischen Baus brachen sie dann mehrere Türen auf und suchten in Büros und Gasträumen offenbar nach Geld. Neben Barem erbeuteten die Täter auch 40 Flaschen Champagner im Wert von rund 2000 Euro as einem Lagerraum im Keller.

Mit dem Diebesgut verließen die Täter das Gebäude offenbar über eine der von innen zu öffnenden Fluchttüren. Wie sie die Beute abtransportierten, ist nicht bekannt.

Die Ermittler bitten Zeugen, denen in der Nacht zu Freitag etwas aufgefallen ist, sich zu melden. Auch um Hinweise zum Verbleib der Champagner-Flaschen wird gebeten.

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/91 00.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.