Mann entriss Handy und flüchtete

Südstadt. Einer 27-jährigen Frau aus Baunatal ist am Donnerstag gegen 17.20 Uhr in einer Straßenbahn an der Haltestelle Heinrich-Heine-Straße (Südstadt) das Handy aus der Hand gerissen worden.

Der Täter, der zugeschlagen hatte, bevor sich die Türen der Tram geschlossen hatten, flüchtete noch schnell mit einem Begleiter aus der Bahn. Laut Polizei handelt es sich um ein grellblaues Smartphone der Marke Samsung Galaxy Alpha.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 35 bis 40 Jahre alten, 1,70 bis 1,80 Meter großen Mann mit normaler Statur handeln. Er sei mit einem hellen Basecap und einem blau-karierten Hemd, dessen Ärmel er hochgekrempelt trug, bekleidet gewesen.

Sein Begleiter sei etwa 55 bis 60 Jahre alt und ca. 1,75 Meter groß. Er soll eine schlanke Statur, viele Sommersprossen und kurze graue Haare haben. Er trug ein weißes T-Shirt, eine blaue Jeanshose und eine Jeansjacke über dem Arm. Er war unrasiert.

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.