Beide Festgenommenen sind drogensüchtig

Raubtrio: Der Zweite ist gefasst

Kassel. Nach dem Raubüberfall auf einen Wohnwagen-Besitzer vor zehn Tagen hat die Polizei einen zweiten Tatverdächtigen ermittelt und festgenommen. Der 32-Jährige aus Kassel sitzt seit Dienstag in Untersuchungshaft.

Ein Täter war bereits unmittelbar nach der Tat gefasst worden. Beide Männer sind drogensüchtig.

In der Nacht zum Montag voriger Woche hatten zwei Männer und eine Frau auf dem Parkplatz des Edeka-Getränkemarkts einen 52-Jährigen aus Kassel attackiert und versucht, in den Besitz seines Wohnwagen-Gespanns zu kommen. Bei dem Angriff wurde das Opfer mit einem Schraubenzieher oder einem anderen Stichwerkzeug am Rücken verletzt. Dem 52-Jährigen gelang es mit der Hilfe einer Zeugin, die von ihrem Balkon herunterrief, die Polizei sei unterwegs, das Trio in die Flucht zu schlagen. Eine Streife nahm wenig später in der Nähe des Tatorts einen 27-Jährigen fest, der seitdem in Untersuchungshaft sitzt. Er hat die Tat nach Angaben der Polizei bereits gestanden.

Die weiteren Ermittlungen nach den flüchtigen Mittätern brachten die Beamten der Kasseler Kripo auf die Spur des 32-Jährigen aus Kassel. In seiner Vernehmung gab er zwar zu, mit dem 27-Jährigen am Tatort gewesen zu sein, stritt eine Beteiligung an dem Überfall aber ab, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft.

Gegen den 32-Jährigen, der angab, wie sein Bekannter drogensüchtig zu sein, wurde vor dem Amtsgericht ebenfalls Untersuchungshaft wegen Fluchtgefahr angeordnet. Die Ermittlungen zu der Mittäterin dauern an.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.