Video-Interview: Ein Tag im Auebad

Im Rahmen des Projektes „medien@schule“ haben Schüler der Klasse G8a der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule in Kassel über das Auebad geschrieben.

Wenn ein See zu weit weg ist und man unbedingt etwas im Wasser machen möchte, braucht man nicht so viel Geld für Benzin ausgeben.

Man kann einfach einen wunderschönen Tag im Auebad verbringen. Das Auebad ist für Schwimmer, die nach Leidenschaft und Herzenslust mit der Familie, Freunden oder gar allein einen freien Tag verbringen wollen. Sie können dort ein großes Sport- und Familienbad erwarten, in dem man auch an Veranstaltungen und Schulen teilnehmen kann.

Außerdem kann man es sich in einer Sauna bestens Gutgehen lassen. Nach dem anstrengenden Spaß kann man in einem Restaurantbereich seinen Hunger mit leckerem Essen stillen. Für schönes Wetter gibt es dort auch ein Freibad mit Springtürmen. Für die ganz mutigen gibt es auch einen zehn Meter hohen Turm. Somit hat man einen schönen Tag im Wasser verbracht und konnte sich austoben.

Was die großen und kleinen Besucherinnen und Besucher über das Auebad denken, sehen Sie im Video-Interview:

 

Eintrittspreise und Öffnungszeiten gibt es hier.

Eine Übersicht aller Schwimmbäder in Kassel gibt es hier.

Von Carina Gradwohl, Video-Interview: Richard Reschetnikov 

Anmerkung: Rund 250 Acht-, Neunt- und Zehntklässler haben im Rahmen des Projektes „medien@schule“ Artikel, Fotos und Videos für HNA.de erstellt. Das Projekt von Hessischer Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und der HNA findet im Rahmen von „Medien machen Schule“ statt. Es soll zeigen, wie neue Medien und soziale Netzwerke wie Facebook, Youtube, Twitter und Instagram funktionieren. Hier finden Sie weitere Artikel, die während des Projekts entstanden sind.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.