Die Mini B ist jetzt erwachsen

Tattoo-Künstlerin Ronja Block ist mit neuem Kanal auf Youtube aktiv

Mit Tattoos aufgewachsen: Ronja Block (27) war schon als Kind immer in den Studios ihrer Mutter. Mit 15 Jahren hat sie selbst tätowiert. Jetzt teilt sie ihre Erfahrungen auf Youtube. Foto: Meyer

Kassel. Vielen Kasselern ist Ronja Block noch als Mini B bekannt. „Aber aus dem Namen bin ich ein bisschen rausgewachsen“, sagt die 27-Jährige lachend.

Ihr neuer Youtube-Kanal heißt deshalb „Ronja’s Block“.

„Ich stehe gerne vor der Kamera und denke, ich hab einiges zu erzählen“, sagt Ronja Block. Das glaubt man der Kasselerin, die gebürtig aus Berlin stammt, sofort. Schrill, bunt und ein bisschen aufgedreht berichtet sie im Tattoostudio ihrer Mutter an der Friedrich-Ebert-Straße von ihrem neusten Projekt. In den letzten Jahren stand sie bereits bei verschiedenen Fernsehproduktionen vor der Kamera beispielsweise 2011 in der Pro Sieben Sendung „Sommermädchen“. Auch in der Cover-up-Show des Pro Sieben-Magazins Taff, war sie bereits in mehreren Folgen zu sehen. Dort berät sie Menschen, die ihre Tattoosünden überdecken lassen wollen.

Hier geht es zum Youtube-Kanal von Ronja Block

Da setzt auch ihr neues Blog-Projekt an, bei dem es rund um ihre Leidenschaft, das Tätowieren, geht. „Ich will dort aber nicht nur von meinen eigenen Tattoos berichten“, sagt sie. Es soll auch ein Ratgeber für Menschen sein, die noch kein Tattoo haben und Ratschläge bei der Auswahl suchen oder vorhandene Bedenken aus dem Weg räumen.

Früher war Block wenig auf Youtube unterwegs, aber jetzt immer mehr. Die Erklärvideos dort seien einfach in zahlreichen Situationen hilfreich. Auch ist Youtube ihrer Meinung nach irgendwie persönlicher als Fernsehen. Man habe das Gefühl, dass die Themen in den Videos einfach realitätsnah sind, das vermittle auch die Umgebung in der sie aufgenommen seien. Die Youtube-Blogger würden die Videos ja in oft in ihren eigenen vier Wänden aufnehmen.

Ihr erstes Tattoo hat sich Block mit zwölf Jahren von ihrer Mama stechen lassen. Eine kleine Kirschblüte am Knöchel. „Ich habe Mama so lange genervt, bis sie nicht mehr anders konnte“, sagt Ronja Block. Seitdem sind einige Motive dazu gekommen.

Besonders stolz ist sie auf ein Tattoo. Von ihrem Freund, der auch Tätowierer ist, hat sie sich ein buntes Motiv in die Achselhöhle tätowieren lassen. Wie schmerzhaft das war, zeigt das neuste Video auf ihrem Yotube-Kanal. Mit 15 Jahren hat Block dann zum ersten Mal selbst tätowiert. Seitdem sticht sie bunte Motive in den Studios ihrer Mutter in Kassel, Paderborn und Göttingen.

„Aktuell tätowiere ich drei Tage die Woche“, sagt Ronja Block. An den anderen Tagen kümmere sie sich um ihre dreijährige Tochter. Ihre Mutter kümmere sich um die Leitung der Studios. So bliebe noch Zeit für andere Dinge wie Youtube und auch ein Fernsehprojekt sei in diesem Jahr geplant.

Tattookünstlerin startet Youtube Kanal

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.