Fairness und Nachhaltigkeit

Kassel. Gesamtnote „Sehr gut“ – bereits zum dritten Mal in Folge erhielt Hanse Haus das Prädikat „Fairster Fertighaushersteller“ 2015 von Focus MONEY zuerkannt.

Knapp drei Dutzend Service- und Leistungsmerkmale wurden dafür von mehr als 1300 Hauseigentümern bewertet, insgesamt 19 Hersteller so „unter die Lupe“ genommen.

„Wir bieten mehr als nur einfach Fertighäuser“, sagt Reiner Scharlach, der jetzt den Vertrieb der bei Hanse Haus in Oberleichtersbach in Holzständerbauweise produzierten Fertighäuser für Nordhessen übernommen hat. „Qualifizierte Beratung und Begleitung von Anfang an, handwerkliche Qualität aus Deutschland, moderne Optik, kurze Produktionszeiten und Nachhaltigkeit sind Kriterien, die das Unternehmen seit seiner Gründung 1929 in Lübeck prägen.“

Beweis dafür ist auch die Auszeichnung als Finalist „Großer Preis des Mittelstandes“, welche Hanse Haus gleich im ersten Jahr der Teilnahme 2015 erhielt. An diesem Wettbewerb nahmen über 5000 Unternehmen bundesweit teil. In einer Pilotstudie über nachhaltiges Bauen des Bundesbauministeriums erzielt das Hanse-Kundenhaus exzellente Werte. Der Bewertungskatalog umfasst insgesamt 18 Kriterien und Hanse Haus gehört mit einer Gesamtnote von 1,4 auch hier zur Spitzengruppe.

Download

PDF der Sonderseite Südstadt

Hanse Haus bietet eine große Auswahl vorgefertigter Grundrisse, baut aber auch nach individuellen Plänen der Bauherren. Im Bauherrenzentrum in Oberleichtersbach/ Buchrasen stehen sieben Musterhäuser, zu deren Besichtigung Bauherren herzlich eingeladen sind.

Von seinem Hausbau-Kompetenzbüro in Kassel aus betreut Reiner Scharlach außerdem auch Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern. Das Büro in der Frankfurter Straße 56 wird zwar erst am 18. Juni offiziell eröffnet, gearbeitet wird dort aber bereits.

Weitere Informationen werden nach Terminvereinbarung gern gegeben. Tel. 05 61 / 70 33 79 01 oder E-Mail: reiner.scharlach@hanse-haus.de (pcj)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.