Trend: Grüne liegen im Ortsbeirat Mitte wieder vorn

Blick ins Wahlbüro: Um Punkt 18 Uhr begannen (von links) Anette Kapitza, Katharina Rockenbach, Adrianna Sondermann und René Sondermann mit der Auszählung der Briefwahlstimmen. Foto:  Koch

Kassel. Das letzte Kapitel der Kommunalwahl ist abgeschlossen: Die Bürger des Stadtteils Mitte haben gestern ihren Ortsbeirat neu gewählt. Nach einem vorläufigen Trendergebnis, das Sonntagabend die städtische Wahlbehörde bekannt gegeben hat, haben die Grünen mit 37,2 Prozent (im März waren es 39,7 Prozent) abermals die meisten Stimmen erreicht.

Es folgen die SPD mit 29,5 Prozent (vormals 23,7 Prozent), die CDU mit 12,3 Prozent (25,4 Prozent), die FDP mit 10,5 Prozent (11,2 Prozent) und die Freien Wähler mit 10,7 Prozent (zuvor nicht angetreten).

Von den insgesamt 866 abgegebenen Stimmzetteln wurden 347 mit kumulierten und panaschierten Stimmen am Abend noch nicht ausgewertet. Dies wird Anfang der Woche geschehen, danach gibt die Stadt auch das amtliche Endergebnis bekannt, sagte der Leiter der Wahlbehörde, Ralf Ritter.

An der Zahl der Stimmzettel wird bereits die sehr geringe Wahlbeteiligung deutlich: Von den 6294 Wahlberechtigten gaben bei der Nachwahl nur 13,76 Prozent ihre Stimme ab. Am 6. März dieses Jahres waren es 38,8 Prozent beziehungsweise 2481 Wähler.

Rund 60 Wahlhelfer waren in den Wahllokalen für die sechs Wahlbezirke sowie im Rathaus im Einsatz. Dabei war das Warten mitunter eine Geduldsprobe: Häufig Wähler nur kleckerweise. Bei dem schönen Wetter wählten wohl viele Bürger einen Ausflug in die Natur statt in die Wahlkabine.

Diese erste Nachwahl eines Ortsbeirats in der Stadt Kassel war nötig geworden, weil zu spät aufgefallen war, dass Dr. Hasina Farouq (SPD) im Stadtteil Mitte kandidierte, obwohl sie im Stadtteil Süd wohnt. Da sie aber in den Ortsbeirat Mitte gewählt wurde, musste die Wahl für ungültig erklärt werden.

Von Martina Heise-Thonicke

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.