Polizei setzt auf Zeugenhinweise

Unbekannte stahlen 44 Radkappen

Kassel. Radkappen von elf Autos haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag gestohlen. Die Pkw gehören einem Autohaus im Fasanenhof. Bei der Suche nach den Tätern hofft die Polizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Verschiedene Marken

Mitarbeiter des Autohauses an der Ihringshäuser Straße, kurz vor der Stadtgrenze zu Fuldatal, hatten am Freitag gegen 7.15 Uhr den Diebstahl festgestellt. Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz waren unterschiedliche Automarken betroffen. Der oder die Täter hatten jeweils alle vier Radkappen der Fahrzeuge mitgenommen und so insgesamt 44 von ihnen entwendet. Nach Angaben eines Mitarbeiters waren die Zierkappen am Vorabend gegen kurz nach 18 Uhr noch an den Autos vorhanden.

Die Ermittler des Polizeireviers Nord bitten Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter machen können, sich bei der Polizei unter Tel. 05 61/- 9100 zu melden. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.