Oktoberfest in Kirchditmold

+
Kirchditmold (er)leben: Anja Bauer (det lille hus), Sirka Hofmann-Ferrer (I.W.E.S. Immobilien), Gisela Mantel (TV Service Mantel), Jan Raddatz ( I.W.E.S. Immobilien), Friedhelm Mantel (TV Service Mantel), Jutta Walther (Perlenrausch), Sabrina Imsirovic (Gaststätte „Zur Prinzenquelle“), Andreas Friedrich (Kasseler Bank), Benjamin Imsirovic (Gaststätte „Zur Prinzenquelle“), Gerrit Wiedersich (Alltours Reisecenter Wiedersich) und Martin Lange (light as hell, von links) gehören zu den Geschäftsleuten in Kirchditmold, die im Verein für ihren Stadtteil aktiv sind.

Am Samstag, 8. Oktober, wird ab 16 Uhr in der Zentgrafenstraße 199 bis 127 gefeiert. Dazu laden die Mitglieder des Anfang Mai neu strukturierten Vereins „Kirchditmold (er)leben“ eV ein – ein aktiver Zusammenschluss der Geschäftsleute im Stadtteil.

Download: PDF der Sonderseite „Harleshausen & Kirchditmold“

Neben den Klassikern – Hefeweizen, Brezeln, Bratwürstchen und mehr – wird es eine „Tombola mit genialen Preisen geben“, wie Vereinsvorsitzender Sirka Hofmann-Ferrer ankündigt. Ein LCD-Fernseher und eine Reise nach Hamburg gehören neben vielen Präsenten und Gutscheinen zu den Überraschungen, die von den beteiligten Geschäftsleuten gestiftet werden. Der Losverkauf beginnt um 16 Uhr, die Auslosung ist gegen 18 Uhr. „Wir freuen uns auf viele Besucher, um mit ihnen gemeinsam fröhlich zu feiern.“ Als nächsten Höhepunkt in Kirchditmold planen die Unternehmer einen Nikolausmarkt im Dezember.

In Kirchditmold tut sich etwas

Neueröffnungen: Am 1. Oktober eröffnet Sibylle Walz an der Zentgrafenstraße 134 die neue Zentgrafenbuchhandlung.

Bereits seit dem Sommer gibt es die Baguetteria an der Teichstraße 45.

Seit Juni bietet Lichtplaner Martin Lange im „light as hell“ an der Zentgrafenstraße 121 moderne Lichtlösungen an. Mehr Licht. Mehr sehen. Mehr fühlen.

Det lille hus  ist umgezogen: Anja Bauer bietet Schönes und Nützliches für Haus und Wohnung jetzt an der Zentgrafenstraße 127 an.

(pcj)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.