Männer stahlen Pflanzen: Diebesgut wurde auf Rädern transportiert

Unterneustadt. Auf Blumen hatten es zwei Diebe abgesehen, die in der Nacht zum Dienstag gegen 0.45 Uhr von der Polizei auf der Hafenstraße in der Unterneustadt erwischt worden sind.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war eine Streife auf zwei Männer aufmerksam geworden, die mitten in der Nacht Topfpflanzen auf Fahrrädern transportierten. Um dem ungewöhnlichen Treiben auf den Grund zu gehen, hielten sie die beiden Männer im Alter von 30 und 40 Jahren an.

Dabei stellten die Beamten fest, dass an den drei Pflanzen noch die Preisschilder eines nahegelegenen, aber zu dieser nächtlichen Stunde bereits geschlossenen, Baumarkts hingen.

Laut Polizei waren beide Männer, die aus Niestetal kommen, offenbar zuvor in den Außenbereich des Marktes eingestiegen und hatten dort die drei Zimmerpflanzen mitgenommen. Sie müssen sich nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall verantworten.

Rubriklistenbild: © pr

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.