Whisky-Cola und Sambuca getrunken, aber nicht bezahlt

Männer wollten Zeche von 90 Euro prellen

Kassel. Nach einem Dutzend Whisky-Cola und einem weiteren Dutzend Sambuca wollten zwei Männer am Montagabend die Zeche in Joe´s Garage an der Friedrich-Ebert-Straße prellen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner verließen die beiden Männer im Alter von 27 und 29 die Kneipe an der Friedrich-Ebert-Straße, ohne ihre Rechnung zu bezahlen.

Sie seien bereits mehrfach zum Begleichen der Zeche aufgefordert worden, bevor sich die beiden in der Kneipe unbekannten Männer gegenüber der Bedienung aggressiv gebärdeten und in einem unbeobachteten Moment gegen 23.30 Uhr aus der Gaststätte flüchteten. Den „Deckel“ mit rund 90 Euro ließen sie dabei zurück. Ein Angestellter und ein Gast hätten die Verfolgung aufgenommen. Auf der Kölnischen Straße entdeckten sie die beiden Zechpreller und verständigten die Polizei. Beamte nahmen die Männer aus Berlin und Brandenburg fest und brachten sie auf die Dienststelle. Dort habe sich herausgestellt, dass die beiden nur noch Kleingeld in den Taschen hatten. Demnach handelten sie offenbar mit Vorsatz.

Während der 29-Jährige aus Brandenburg den Beamten verriet, dass die beiden auf Montage seien und in einem Kasseler Hotel untergebracht wären, habe sich der jüngere Mann - wie schon in der Kneipe - renitent und aggressiv verhalten. Da er sich nicht beruhigte, musste er die Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen. Beide Männer müssen sich nun wegen des Betrugs verantworten.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.