17-Jähriger stach 18-Jährigen in Arm

Streit in Flüchtlingsunterkunft zwischen jungen Männern eskaliert

Kassel. Blutiger Streit in einer Flüchtlingsunterkunft in Waldau: Ein 17-Jähriger hat am Sonntagnachmittag in einer Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge einen 18-jährigen Mitbewohner mit einem Küchenmesser in den Oberarm gestochen. 

Dieser musste anschließend zur Versorgung der stark blutenden, jedoch nicht lebensbedrohlichen Stichverletzung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Den 17-Jährigen nahmen Beamte des Polizeireviers Ost fest. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war dem Messerangriff gegen 15 Uhr ein Streit der beiden jungen Männer in der Küche der Einrichtung an der Stegerwaldstraße vorausgegangen. Der 18-Jährige aus Syrien soll sich bei seinem aus dem Libanon stammenden 17-jährigen Mitbewohner über den dreckigen Zustand der Küche beschwert haben, woraufhin es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung kam. Der 17-Jährige habe dann zu einem Messer gegriffen und seinen Kontrahenten attackiert, ohne ihn jedoch zu treffen.

Mitbewohnern sei es zunächst noch gelungen, ihm das Messer wieder abzunehmen. Er habe sich jedoch unmittelbar danach ein anderes Küchenmesser genommen und dem 18-Jährigen damit in den Oberarm gestochen. Die Mitbewohner riefen daraufhin Polizei und Rettungskräfte.

Eine Streife brachte den 17-Jährigen aufs Revier, das er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen konnte. Er soll nun in einer anderen Einrichtung untergebracht werden. 

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.